Krügers Erbe

Krügers Erbe
Krügers Erbe, Greifenverlag Rudolstadt 2010
AUSVERKAUFT, E-Book in Vorbereitung

Klappentext:

Als im August 2007 der Fahrradkurier Stefan Krüger im thüringischen Riedburg erschlagen wird, deutet alles auf Raubmord hin. Doch Krügers scheinbar unauffälliges Leben birgt ein düsteres Geheimnis. Davon erfährt als erster Peter Hartmann. Der Journalist wurde von Krüger als Erbe eingesetzt – und erhält verschlüsselte Botschaften, die ihn zu einem Millionen-Vermögen in Luxemburg führen. Auf der Suche nach den Quellen des Geldes gerät er immer tiefer in einen Sumpf aus Pornografie und sexuellem Missbrauch, der auch vor Minderjährigen nicht Halt macht. Am Ende löst er den Fall eher unfreiwillig – und muss sich endlich entscheiden.

2 Antworten auf „Krügers Erbe“

  1. Warum dauert es Jahre, bis ein bereits fertiges Buch als eBook erstellt werden kann? Offensichtlich kann das auch sehr schnell gehen. Siehe z. B.:
    [Werbung für ein Selfpublishing-Portal vom Administrator gelöscht]

    1. Guten Tag? Bitte? Danke?
      Von mir werden auch Kommentare beantwortet, die jegliche Höflichkeit vermissen lassen.
      Also, liebe Larissa: Die blitzschnelle Erstellung tausender E-Books überlasse ich gerne Selfpublishern. Das Buch „Krügers Erbe“ wurde in einem richtigen Verlag veröffentlicht. Dieser Verlag (inzwischen insolvent) hatte auf die Veröffentlichung als E-Book verzichtet. Darauf habe ich als Autor nur bedingt Einfluss.
      Doch es gibt gute Nachrichten: Da die Rechte an „Krügers Erbe“ wieder auf mich zurückgefallen sind, bereite ich derzeit das Buch für eine zweite und verbesserte Auflage vor. Diese wird zunächst ebenfalls als Print-Exemplar erscheinen, ein E-Book ist auch geplant.
      Im Übrigen: Viele Verlage verzichten inzwischen auf den parallelen Vertrieb von E-Books, weil Internetpiraten ein E-Book schneller raubkopieren, als es verkauft werden kann.
      Mit freundlichen Grüßen nach Irgendwo
      Klaus Jäger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.