Angebote

1. Der Klassiker: Ein Mann, ein Buch

Klaus Jäger liest aus einem seiner veröffentlichten Bücher. Die Lesung dauert netto 50-60 Minuten. Danach Gesprächsrunde/Signierstunde von weiteren maximal 60 Minuten.
Zur Auswahl stehen:
• Rennsteig-Schwalben, 2015, Kriminalroman
• Thüringer Quelle, 2014, Kriminalroman
• Rostbratwurst, 2013, Kriminalroman
• Die Gruppe, 2012, Roman
• [Krügers Erbe, 2010, Krimi; vergriffen, daher nur bedingt für eine Lesung geeignet]

2. Bis zum Ende: Die abgeschlossene Geschichte

Klaus Jäger liest einen oder mehrere Kurzkrimis oder Kurzgeschichten. Hier dauert die Lesung netto maximal 60 Minuten. Danach Gesprächsrunde/Signierstunde von weiteren maximal 60 Minuten.
Zur Auswahl stehen:
• Eine Nacht für Lea – ein Weinkrimi (Lesedauer ca. 35-40 min)
• Der falsche Mann – ein Kurzkrimi (Lesedauer ca. 15-20 min)
• Sylvies Tanz – ein Kurzkrimi (Lesedauer 25-30 min)
• Peter, Paul & Mary oder Die wahre Geschichte der Beatles-Verschwörung – ein Kurzkrimi (Lesedauer 50-55 min)
• Die Dame mit dem Wunderwasser – ein Luther-Krimi (Lesedauer 20-25 min)
• Pastis in der Rotunde – eine Hemingway-Hommage (Lesedauer 40-45 min)
• Der Schriftsteller und die Schreibmaschine – ein Essay (Lesedauer 50-55 min; nur für ausgesprochen literarisch interessiertes Publikum geeignet)

3. Unerhörtes: Aus noch unveröffentlichten Manuskripten

Klaus Jäger liest aus einem noch unveröffentlichten Roman-Manuskript. Nach einer kurzen Einführung in den Stoff dauert die Lesung netto 45-50 Minuten. Danach Gesprächsrunde/Signierstunde von weiteren maximal 60 Minuten.

4. Tatort Wohnzimmer: Ein Schriftsteller auf Ihrer Couch

Klaus Jäger liest aus seinen Büchern oder Kurzgeschichten – und zwar in der heimischen Atmosphäre Ihres Wohnzimmers / Ihrer Terasse / Ihres Gartens oder anderswo. Besonders geeignet für kleinere Runden mit Freunden, Verwandten und Bekannten. Auch zum Verschenken geeignet. Die Lesung dauert netto 50-60 Minuten. Danach Gesprächsrunde/Signierstunde von weiteren maximal 60 Minuten.
Der Autor behält sich ausdrücklich das Recht vor, Lese-Orte abzulehnen.
Als Lesestücke stehen alle Angebote aus den Punkten 1-3 zur Verfügung.

Kosten und Rahmenvereinbarungen

Honorar auf Anfrage, Zahlungsart bar nach der Veranstaltung bzw. wie individuell vereinbart. Der Autor und die Veranstalter verpflichten sich, das Honorargeheimnis zu wahren.
Reisekosten bis 40 km keine; 40-150 Entfernungskilometer (Straße) pauschal 40 Euro; ab 150 km 0,40 Euro/Kilometer.
Übernachtungskosten bis 100 km keine; ab 150 km bei Termin von März bis Oktober pauschal 50 Euro; ab 100 km bei Termin von November bis Februar nach Vereinbarung (Anreise organisiert der Autor, Übernachtung (bei Termin von November bis Februar) der Veranstalter.
Werbung: Der Veranstalter verpflichtet sich, in angemessenem Umfang für die Veranstaltung zu werben. Veranstalter können bei Lesungen zu den Büchern „Rennsteig-Schwalben“, „Thüringer Quelle“ und „Rostbratwurst“ kostenlose Plakate zu den Lesungen vom Emons-Verlag Köln erhalten.
Buchverkauf: Auf Wunsch des Veranstalters richtet der Autor einen Büchertisch ein.
Ausfall: Bei Ausfall der Veranstaltung infolge Krankheit, Unfall oder höherer Gewalt bietet der Autor einen Ersatztermin an. Der Veranstalter kann darüber hinaus keine weiteren Forderungen, insbesondere Schadenersatz, an den Autor stellen. Beide Parteien bleiben auf ihren Kosten sitzen.

[Angebote sind gültig bis zum 31. Oktober 2018]