Welches Buch gefällt Ihnen am besten?

Rennsteig-Schwalben - 32.1%
Thüringer Quelle - 14.3%
Rostbratwurst - 28.6%
Die Gruppe - 17.9%
Krügers Erbe - 7.1%

Gesamte Stimmen: 28
Die Umfrage wurde beendet ein: 11 Nov 2016 - 00:00

mitglied syndikat rot 125

Klaus Jäger ist:

wortpatenschaft

Rostbratwurst

cover rostbratwurst web

  "Rostbratwurst", Thüringen-Krimi, emons Verlag Köln 2013,
ISBN 978-3954511549, 9,90 Euro.
Verkaufsstart im Handel ist am 19. September; gleichzeitig erscheint das E-Book.

 

So wirbt der Verlag:
  • Jägers Geschichten könnten jederzeit genau so passieren.

  • Ein Krimi aus der Journalistenszene – mit einem realistischen Blick hinter die Kulissen.

 

Inhalt:

Der junge Volontär Christian Wendler war einer ganz großen Story auf der Spur. Jetzt ist er tot. Kam er mit seinen Recherchen der Fleisch-Mafia in die Quere? Der erfahrene Polizeireporter Peter Hartmann ermittelt, wie schon in „Krügers Erbe“ auf eigene Faust, und folgt den Spuren des Volontärs durch halb Deutschland. Die Notizen des jungen Kollegen sind verworren und verschlüsselt. Wer ist der geheimnisvolle „Jesus“? Und warum glaubte Wendler, dass die Fäden ausgerechnet im beschaulichen Riedburg zusammenlaufen? Je näher Hartmann der Wahrheit kommt, desto mehr gerät er in tödliche Gefahr. Denn tatsächlich ist Thüringen das Zentrum eines Lebensmittelskandals. Und in dem blutigen Geschäft der Fleisch-Mafia zählt auch ein Menschenleben nicht viel.

Entstehungsgeschichte:

Schon in der ersten Rezension zu meinem Debütroman „Krügers Erbe“ spekulierte die Thüringer Literaturkritikerin Lilo Plaschke: „Womöglich ist dem harten Hund Hartmann ... ja das Zeug zur Serie immanent.“
Ein Satz, der mich nur im Unterbewusstsein begleitete. Denn bei Erscheinen von „Krügers Erbe“ schrieb ich längst an „Die Gruppe“ und verschwendete keinen Gedanken mehr an das Personal, das den Krimi bevölkerte. Doch nach der Pleite des Greifenverlages suchte ich einen neuen Verlag, einen, der gerade die Aufgaben übernehmen könnte, bei denen der Greifenverlag aus unerfindlichen Gründen versagt hatte: Beim Marketing und Vertrieb. So klopfte ich mit dem fertigen Krimi wieder an diverse Verlagstüren, bis mir eine Lektorin empfahl, doch das erste Buch zu vergessen und ein Exposé und eine Leseprobe für einen neuen Krimi zu schreiben. Da schob sich der Satz von Lilo Plaschke wieder in den Vordergrund. Womöglich eine Serie ...
So reanimierte ich im Sommer 2012 Peter Hartmann und seine Gegenspielerin Steffi Schmaerse. Die Wahrheit ist: Die Lektorin, die den Anstoß gegeben hat, hat sich nie wieder gemeldet. Viele Verlage behandeln Autoren wie lästige Hausierer, die nicht einmal eine Antwort wert sind.

Für mich wurde dies zum Glücksfall. Beim Emons-Verlag in Köln war man gleich von der Idee und der Leseprobe begeistert. Plötzlich war alles ganz einfach, so dass ich schon fast wieder misstrauisch wurde. Doch mit jeder Entscheidung, mit jedem Mail-Wechsel fasste ich mehr Vertrauen.
Am 19. September 2013 erscheint „Rostbratwurst“ als Thüringen-Krimi im Emons-Verlag. Das Buch ist bereits heute im Buchhandel bestellbar.

Die Premierenlesung findet im Rahmen der Erfurter Herbstlese am 15. Oktober in der Stadt- und Reginalbibliothek Erfurt (Domplatz 1) statt. Zwei Tage später wird die lokale Premierenlesung im Apoldaer Schloss folgen.

Rennsteig-Schwalben

Erhältlich im Buchhandel, beim Autor und im Internet (auch als E-Book). Für Direktkauf auf das Bild klicken.

Thüringer Quelle

Erhältlich im Buchhandel, beim Autor und im Internet (auch als E-Book). Für Direktkauf auf das Bild klicken.

Rostbratwurst

Erhältlich im Buchhandel, beim Autor und im Internet (auch als E-Book). Für Direktkauf auf das Bild klicken.

Die Gruppe

Erhältlich als gedrucktes Buch nur noch über den Autor, als E-Book bei Ihrem Lieblingsbuchhändler (ausgenommen Amazon).

Krügers Erbe

Erhältlich als gedrucktes Buch nur noch beim Autor. E-Book erscheint 2017.