Welches Buch gefällt Ihnen am besten?

Rennsteig-Schwalben - 32.1%
Thüringer Quelle - 14.3%
Rostbratwurst - 28.6%
Die Gruppe - 17.9%
Krügers Erbe - 7.1%

Gesamte Stimmen: 28
Die Umfrage wurde beendet ein: 11 Nov 2016 - 00:00

mitglied syndikat rot 125

Klaus Jäger ist:

wortpatenschaft

Thüringer Quelle

Cover Th-Quelle

Thüringer Quelle", Thüringen-Krimi, emons Verlag Köln 2014,
ISBN 978-3954513935, 10,90 Euro.
auch als E-Book erhältlich.

 

So wirbt der Verlag:
  • Der lange Schatten der Stasi

  • Der Reporter und die Kommissarin - ein Paar mit Zündstoff
  • "Ein Roman nicht nur für Bratwurstfans, sondern für alle Liebhaber von Spannung und Action." (MDR über "Rostbratwurst")

Inhalt:

Zeitungszusteller Gerald Eberwein hat das Herz auf dem rechten Fleck - und er kennt die Leute im Dorf. Als er morgens einen Toten auf der Dorfstraße entdeckt, wird er für Polizeireporter Peter Hartmann zur wichtigsten Quelle. Während die Kriminalkommissarin Steffi Schmaerse den Täter in den Reihen der Opfer eines ehemaligen Stasi-Offiziers sucht, bringt Eberwein den Reporter auf eine ganz andere Spur: Ist der Tote womöglich nur das Opfer einer Verwechslung?

 

Verlagsinformation:

Klaus Jäger gelingt mit "Thüringer Quelle" ein authentischer und gut gesponnener Kriminalroman mit Schauplätzen in Thüringen. Die beiden sympathischen Hauptfigurgen, bestehend aus dem Polizeireporter Peter Hartmann und der Kriminalkommissarin Steffi Schmaerse, ergänzen sich perfekt bei den Ermittlungen. Der Krimi wagt sich thematisch weit in die DDR-Geschichte hinein: Nüchtern werden Hintergründe zum Wirken des Stasi-Apparates geschildert und dabei verschiedene Sachen beleuchtet, wobei die Tragweite der Geschehnisse nicht verharmlost und auch keine Deutungshoheit beansprucht wird. Die journalistische Arbeit des Autors hilft ihm, verschiedene Geschichten aus dem Alltag der Menschen anzureißen, und zu schönen Episoden innerhalb des Krimigeschehens zu verdichten. Spannend und fundiert recherchiert - ein überzeugender Krimi.


Am 17. September 2014 erschien „Thüringer Quelle“ als Thüringen-Krimi im Emons-Verlag.

Die Premierenlesung fand bei einem kulinarischen Menü am 16. Oktober im Thüringer Weingut Zahn in Kaatschen statt. Die Weimarer Leser konnten den Autor am 22. Oktober in der Tourist-Information hören. Apoldaer Premiere war zur zweiten Lesezeit am 6. November in der dortigen Bibliothek.

 

Im Rahmen der Erfurter Herbstlese wurde das Buch am 13. November beim Buchlogistiker KNV in Erfurt vorgestellt. Mit der schon lange im Voraus ausverkauften Veranstaltung begannen die Lesungen bei KNV in Erfurt-Mittelhausen. Mehr als 125 Gäste, die mit Bussen in den Gewerbepark transportiert wurden, folgten der Einladung.

Einen lesenswerten Bericht von der Lesung und ein paar Foto-Impressionen finden sich im Archiv der Erfurter Herbstlese unter:

http://www.herbstlese.de/de/artikel/neuigkeiten/-der-quelle/000377/

Rennsteig-Schwalben

Erhältlich im Buchhandel, beim Autor und im Internet (auch als E-Book). Für Direktkauf auf das Bild klicken.

Thüringer Quelle

Erhältlich im Buchhandel, beim Autor und im Internet (auch als E-Book). Für Direktkauf auf das Bild klicken.

Rostbratwurst

Erhältlich im Buchhandel, beim Autor und im Internet (auch als E-Book). Für Direktkauf auf das Bild klicken.

Die Gruppe

Erhältlich als gedrucktes Buch nur noch über den Autor, als E-Book bei Ihrem Lieblingsbuchhändler (ausgenommen Amazon).

Krügers Erbe

Erhältlich als gedrucktes Buch nur noch beim Autor. E-Book erscheint 2017.